Swipe to the right
    Lageerkennung XXL mit eneo Candid Wärmebildkameras

    Die neuen Wärmebildkameras aus der eneo Candid Serie bieten umfassende Lageerkennung. Zu jeder Tageszeit. Zu jeder Jahreszeit. Bei vollem eneo Easy Installation Komfort und jahrelangem wartungsfreien Betrieb.

    Die vier neuen eneo Wärmebildkameras sind mit dem markanten Bullet-Gehäuse der Candid Serie ausgestattet, das eine einfache und schnelle Installation ermöglicht. Kamera, Gehäuse und Wandarm bilden eine anschlussfertige Einheit, die mit Zubehör wie Masthalterungen, Vertical-View-Adaptern oder Anschlussboxen ergänzt werden kann. Alle eneo Thermalkameras sind IP67-klassifiziert und für den Außeneinsatz bei Temperaturen von -35°C bis 50°C geeignet. Bidirektionale Audioübertragung und Triple Streaming (simultane Ausgabe von bis zu drei Video-Streams mit unterschiedlichen Codecs, z. B. 2 x H.264, 1 x MJPEG) werden unterstützt. Die Thermalmodule liefern eine Auflösung von 336 x 256 Pixeln. Der IP-Encoder der Kamera unterstützt eine Auflösung von bis zu 1280 x 720 Pixeln, so dass die Bilder auf diese Größe skaliert werden können. Darüber hinaus verfügen die netzwerkbasierten Thermalkameras von eneo über einen zusätzlichen Analogausgang für die Einbindung in nicht-IP-basierte Systeme.

    Langfristig günstig

    Thermalkamera ITB-7SF0035M0A eneo Candid

    Die neuen Candid Kameras sind mit ungekühlten Wärmebildmodulen ausgerüstet, die eine gute Objekterkennung bei kurzen und mittleren Reichweiten bieten. Im Unterschied zu gekühlten Systemen, die für die Detektion auf sehr große Entfernungen erforderlich sind, arbeiten ungekühlte Thermalmodule jahrelang wartungsfrei. Dadurch fallen die Kosten auf lange Sicht moderater aus, als es zunächst erscheinen mag. Berücksichtigt man, dass für die Überwachung eines Areals nur wenige Thermalkameras nötig sind und auf Scheinwerfer unter Umständen ganz verzichtet werden kann, stellt sich das Preis-Leistungs-Verhältnis noch vorteilhafter dar.

    Bis zu 3.850 Meter Detektionsreichweite

    Mit einer Detektionsreichweite von 640 bzw. 1.280m (Personen) bieten die neue ITB-7SF0019M0A und ITB-7SF0035M0A einen Situationsüberblick über große Distanzen hinweg. Das Modell ITB-7SF0035M0A detektiert Fahrzeuge auf 3.850m. Auch ITB-7SF0075M0A und ITB-7SF0013M0A detektieren potenzielle Eindringlinge bereits auf große Entfernung. Mit 235 und 440 Metern Detektionsreichweite (Personen) sind sie allerdings eher für die Sicherung mittlerer Bereiche geeignet. Die thermische Empfindlichkeit der Kameras beträgt 50 Millikelvin bei einer Umgebungstemperatur von 25°C.

    Videoanalysefunktionen

    Zum Funktionsumfang der neuen eneo Wärmebildkameras gehören auch diverse Videoanalysefunktionen. Jedes Modell detektiert Bewegungen im Überwachungsbereich und erlaubt die Überwachung eigens definierter Zonen. Tripwire unterstützt die Einrichtung virtueller Stolperdrähte (inkl. Zählfunktion und Richtungserkennung). Eine Manipulationsschutzfunktion schützt jede Kamera vor Sabotage. Die Funktion VerticalView optimiert Videobilder im Hochformat. Die Funktion ist für Videosicherheitsanwendungen vorgesehen, bei denen vorrangig die Bildvertikale relevant ist, z. B. bei der Überwachung von Straßen. Hierzu wird die Kamera 90°um die eigene Achse gedreht. Die Kamera "dreht" das Bild um 90 Grad zurück, so dass der Stream in der korrekten Ausrichtung angezeigt wird.