Swipe to the right
    eneo ODM- und OEM-Partnerschaften

    Neben seinem technologisch umfassenden Standardportfolio für die professionelle Videosicherheit bietet eneo als Original Design Manufacturer (ODM) und Original Equipment Manufacturer Produktanpassungen, Software-Modifikationen und Sonderlackierungen für individuelle Branchenlösungen an.

    Als ebenso flexibler wie zuverlässiger Entwicklungspartner und Hersteller kundenspezifischer Produkte liefert eneo modifizierte Produkte und Sonderentwicklungen, die sich in zahlreichen Anwendungen für verschiedenste Branchen bewähren. Auch dort, wo es nicht ausschließlich um Sicherheit geht.

    OEM-Partner beziehen bei uns Videosicherheitsprodukte, die nach Kundenwunsch in Sonderfarben lackiert und/oder mit dem Kundenlogo gebrandet werden.

    ODM-Partner erhalten von uns nach ihren Vorgaben modifizierte Videosicherheitsprodukte, deren technische Merkmale zum Teil deutlich von den Spezifikationen des zugrundeliegenden Standardproduktes abweichen.

    OEM- und ODM-Produktionen sind bereits ab geringen Stückzahlen machbar, da eneo als Eigenmarke von VIDEOR über die erforderlichen Ressourcen verfügt und Synergien ausschöpfen kann, um auch kleine Mengen zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten zu können.


    Unterschiedlichste Einsatzgebiete

    eneo Platinenkameras kommen in vielen ODM-Projekten zum Einsatz

    Die kundenindividuellen eneo Lösungen und Produkte kommen dabei in einer Vielzahl von Branchen zum Einsatz, allen voran im Logistik- und Transportwesen, in der Luftfahrt sowie in speziellen Videosicherheitsanwendungen für Eigenheime, Autohäuser oder Solarenergieanlagen.
    Das Spektrum reicht von der Lieferung einzelner Komponenten, die anspruchsvollen Umgebungsbedingungen und speziellen Sicherheitsanforderungen gewachsen sein müssen, bis hin zu Kameras, die gemäß Kundenspezifikation modifiziert werden. Beispielweise beliefert eneo einen international agierenden Luftfahrtzulieferer mit Platinen und Kameramodulen, die eine hohe Kältetoleranz aufweisen und mit gehärteter Firmware bestückt sind. Modifizierte eneo Platinenkameras sind dagegen für die Verwendung in Onboard-Systemen von öffentlichen Personennahverkehrsmitteln und integrierten Gebäudekommunikationslösungen prädestiniert. Sie werden sowohl von renommierten Anbietern im Bereich der Fahrgastinformation und Fahrgastsicherheit als auch von Intercom-Herstellern eingesetzt.

    Der gemeinsame Nenner all dieser Beispiele: die eneo Bauteile und Geräte lassen sich reibungsfrei in die Systeme integrieren und arbeiten absolut zuverlässig. Ebenso sprechen die langfristig garantierte Ausstattung und Beschaffenheit der Produkte sowie die hohe Liefertreue eindeutig für eneo. Denn wer mit seinen Lieferanten langfristig rechnen kann, hat Planungssicherheit über Monate oder Jahre hinweg. Und kann weit über morgen hinaus halten, was er heute seinen Kunden verspricht.


    Speziallackierungen und Sonderfarben

    Ab Werk: eneo Dome in Sonderfarbe

    Oft genug müssen sich Videokameras in ein anspruchsvolles innenarchitektonisches Gesamtkonzept oder eine ästhetisch hochwertige Fassadengestaltung einfügen. Auch Denkmalschutzauflagen können hier ins Gewicht fallen. Welche Gründe auch immer im Einzelfall zum Tragen kommen, fest steht, dass es in all diesen Fällen mit Standardproduktfarben nicht getan ist, sondern Sonderlackierungen gefragt sind.
    Wie zum Beispiel bei der Modernisierung der in die Jahre gekommenen Videoüberwachungsanlage eines Finanzdienstleisters in Finnland. In den vergangenen beiden Jahrhunderten beherbergte das als Baudenkmal klassifizierte Gebäude mit der markanten Klinkerfassade die erste Brauerei Finnlands. Um den besonderen baulichen und visuellen Anforderungen gerecht zu werden, setzte der mit der Erneuerung der Videoüberwachungsanlage beauftragte Errichter auf eine Hybridlösung aus designgleichen, hochauflösenden eneo Multisignal- und IP-Kameras der Candid-Serie mit integrierter Anschlussbox.

    eneo Candid Bullet-Kamera an der Fassade eines denkmalgeschützten Gebäudes

    Denn zum einen entsprechen die eneo Bullet-Kameras in Kombination mit den Multisignalrekordern der MER-Serie optimal den technischen Leistungsanforderungen des Kunden. Zum anderen lassen sich Montage und Anschluss der Kameras dank der Anschlussbox errichterfreundlich und zeitsparend bewerkstelligen. Ausschlaggebend war letztlich jedoch neben den technischen Merkmalen und dem vorteilhaften Produkt-Design, dass eneo Produkte auf Anfrage auch fix und fertig in der gewünschten Sonderlackierung geliefert werden, da eneo hierfür auf den Lackierservice des VIDEOR Customizing zurückgreifen kann. So wurden in diesem Fall die Kameras in mattschwarzer Lackierung anschlussfertig geliefert. Mittlerweile hat die Nachfrage nach vom herkömmlichen Weiß oder Grau abweichenden Farben so stark angezogen, dass eneo seit diesem Jahr im Webshop von VIDEOR Produkte in den am häufigsten gewünschten RAL-Farben bereits ab Werk anbietet.


    Vorteilhafte Partnerschaft
    Viele gute Gründe sprechen für eine ODM- oder OEM-Partnerschaft mit eneo. Angefangen bei der Planungssicherheit durch hohe Liefertreue über die Zeitersparnis aufgrund des minimierten Kommunikations- und Logistikaufwands bis hin zu der Gewissheit, dass für die maßgeschneiderten Produkte und kundenindividuellen Lösungen dieselben strengen Qualitätskriterien gelten wie für das eneo Standardportfolio. Diese Vorteile werden ergänzt durch das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis, klare Kundenorientierung und einen reaktionsschnellen technischen Support.